Erprobte Qualität: Das Mehrzweckboot Lehmar

Die Mehrzweckboote der Lehmar-Reihe zeichnen sich durch ihre äußerst stabile Konstruktionsweise in Sandwichbauweise aus. Die Lehmar-Boote verfügen über eine große Seitenstabilität und gelten als unsinkbar.

Die typische, patentgeschützte Klappenkonstruktion macht die Boote der Lehmar-Reihe für viele Zwecke verwendbar. So lässt sich die Klappe beispielsweise auch auf offener See öffnen, so dass Verletzte oder Taucher problemlos an Bord genommen werden können.

Zur besseren Übersicht, bitte Anzeige drehen!

Technische Daten
Rumpflänge (m)
Länge ü. a. (m)
Breite ü. a. (m)
Tiefgang u. Kiel (m)
Gewicht o. Motor (kg)
Material
Max. Zuladung (kg)
Sitzplätze
Max. Personenzahl
Motorisierung Außenborder
Motorisierung Innenborder
Lehmar 500
 
5.00
 
2.08
0.28
700
GFK-Handlaminat
650
 
7
125 PS (93 kW)
 
 
 
 
Lehmar 580
 
5.80
 
2.08
0.30
950
GFK-Handlaminat
1000
 
10
180 PS (136 kW)
 
 
 
 
Lehmar 620
 
6.20
 
2.08
0.30
1100
GFK-Handlaminat
1100
 
12
200 PS (149 kW)
185 PS (136 kW)
 
 
 
Lehmar 700
 
7.00
 
2.50
0.35
1600
GFK-Handlaminat
1400
 
15
300 PS (224 kW)
250 PS (187 kW)
 
 
 
Lehmar 800
 
8.10
 
3.00
0.40
2500
GFK-Handlaminat
1800
 
20
400 PS (299 kW)
440 PS (329 kW)
 
Lehmar 900
 
9.20
 
3.00
0.45
3200
GFK-Handlaminat
2800
 
25
400 PS (299 kW)
440 PS (329 kW)
 
 
 
Lehmar 1000
 
10.20
 
3.00
0.50
4000
GFK-Handlaminat
3500
 
25
550 PS (411 kW)
600 PS (449 kW)
 
 
 
Lehmar 1200
 
12.00
 
3.90
0.60
9000
GFK-Handlaminat
4200
 
28
 
600 PS (449 kW)
 
 
 
nach oben